Autor Thema: Neulich beim Stadtfestlauf in Lüdinghausen/ WN 20.09.2017/Stritzken  (Gelesen 1472 mal)

Offline Franz

Hallo,
ein wenig traurig fand ich, was ich heute in der WN gelesen habe. Ich habe es fotografiert, aber nicht eingestellt bekommen. Deshalb schreibe ich es jetzt einfach mal ab. Heute mal keine Hundegeschichte:

"Die Tochter von Stritzkens Bekannten ist beim Stadtfestlauf auf einem Medaillenplatz gelandet. Voller Stolz und glückselig standen die Kinder auf der großen Bühne und nahmen freudestrahlend ihre Pokale und Urkunden entgegen. Sekunden später folgte dann die Ernüchterung, als der freundliche Moderator verkündete, dass es zu einem Missverständnis mit dem Sponsor gekommen sei. Es stünden zu wenig Pokale zur Verfügung. Pokale gäbe es nur für einen ersten Platz, die Zweit- und Drittplatzierten müssten bitte ihre Pokale wieder zurück geben. Die Achtjährige sei am Boden zerstört gewesen und schockiert von der Bühne gegangen, erzählte der Bekannte. Ihre tolle Leistung war gleichgültig, schließlich war der große Pokal, den sie überall zeigen und in ihr Zimmer stellen wollte, weg. Wer will denn schon eine Medaille, wenn er gerade einen Pokal in den Händen gehalten hat? Bittere Tränen flossen. Wie kann man Kindern so etwas antun, fragt sich auch Stritzken."

Die ist ein Zitat aus o. g. Quelle.

Ich meine, da hätte man eine schnelle, andere Lösung finden müssen.
Ist aber nur meiner Meinung dazu.

Schönen Tag euch allen.

Franz
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!
(Charlie Chaplin)

Offline Günter

Re: Neulich beim Stadtfestlauf in Lüdinghausen/ WN 20.09.2017/Stritzken
« Antwort #1 am: 21. September 2017, 07:48 »
 :ddreh: Warum macht man so etwas? Es hätte bestimmt auch andere Lösungen gegeben.....  :wall:
Ein freundliches Glückauf!
Günter :bau:

Offline Karola

Re: Neulich beim Stadtfestlauf in Lüdinghausen/ WN 20.09.2017/Stritzken
« Antwort #2 am: 21. September 2017, 08:23 »
Das finde ich auch ganz grausam. Ich habe das selber mal erlebt. Ich habe einen sehr unsportlichen Sohn. Noch in der Grundschule gab es auch einen Sportwettbewerb, wo es hieß, dass jedes Kind eine Teilnahmeurkunde bekommt. Er musste eine bestimmte Strecke in einer vorgegebenen Zeit laufen - er hat die Zeit natürlich nicht geschafft - aber er hat sich durchgebissen und ist die ganze Strecke gelaufen, weil er sie schaffen wollte und war stolz auf sich. Dann gab es Urkunden ... natürlich nur für die guten, die es geschafft haben. Er war total enttäuscht - seine Motivation für den nächsten Sport war gleich null.
Als ich die Lehrerin darauf angesprochen habe, hat sie nur zu mir gesagt: "Er kann doch auch mal eine Niederlage einstecken, er muss doch nicht überall der Beste sein." Nur weil er ansonsten ein guter Schüler war. Sie hat nicht verstanden, dass sie ihm seine ganze Motivation für den Sport genommen hat.
:nudel:

Offline Franz

Re: Neulich beim Stadtfestlauf in Lüdinghausen/ WN 20.09.2017/Stritzken
« Antwort #3 am: 21. September 2017, 11:10 »
Manchmal ist einfach ein wenig Flexibilität und Kreativität gefragt.
Ich meine nur, wenn man es vorher bekannt gibt, okay. Aber einem Kind den Pokal wieder zu nehmen, ich finde das sehr doof ....
Gilt natürlich auch für andere vergleichbare Abläufe.

Franz
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!
(Charlie Chaplin)